Sie sind hier: Home > Pressemitteilung

FDP Artland
Mitglied werden

Gästebuch

Login






 

Dringlichkeitsantrag zum Brückenbauwerk "An der Mühle"



Hartlage: Dringlichkeitsantrag



Geschäftsordnung: Änderung der Tagesordnung vom 04.08.2016 (Bürgerfragestunde)



Geschäftsordnung: Änderungsantrag vom 22.04.2016 (Bürgerfragestunde)



Begabungsgerecht gegliedertes Schulwesen im Artland erhalten



Stellungnahme der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Quakenbrück
zum Haushaltsplan 2014 nebst Investitionsprogramm

Bericht von Franz Diekel, Fraktionsvorsitzender



Freigabe des Bürgerradweges rückt näher
- Erfolgsstory ohne vergleichbares Beispiel -

Holger Wehrmann, FDP-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Badbergen und Initiator Jürgen Jellmann(r.) freuen sich darauf, dass die Ampel an der B 214 auf "Grün" gestellt wird.

Holger Wehrmann, FDP-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Badbergen und Initiator Jürgen Jellmann(r.) freuen sich darauf, dass die Ampel an der B 214 auf „Grün“ gestellt wird.Zur offiziellen Freigabe des Bürgerradweges an der L 75 von der Gaststätte Schlottmann bis zur B 214 erwarten die Bürger am Freitag, den 29.07.2011 den besuch des Niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode.(FDP). Das vom Land Niedersachsen fertig gestellte Teil-stück soll mit einem Fahrradkorso zünftig eingeweiht werden. Startzeit ist 16.30 Uhr ab der Gaststätte Schlottmann in Grönloh. Endpunkt der Radtour ist die Schützenhalle Wehdel, wohin alle Bürger von Wehdel und Grönloh sowie Interessierte von Badbergens Bürgermeister Werner Katzer zu einem Bürgerfest eingeladen werden.

Mit der offiziellen Freigabe des Radweges durch den Wirtschaftsminister erlebt eine einmalige Er-folgsgeschichte ihr glückliches Ende. Im Jahr 2004 nahmen Jürgen Jellmann und Manfred Hussmann eine Idee von Friedrich-Wilhelm Aumann aus den 90-er Jahren auf, gemeinsam mit den Bürgern aus Wehdel und Grönloh einen Bürgerradweg zu bauen. Nach kurzer Planungsphase wurde in drei monaten Bauzeit mit 5 124 Freiwilligenstunden ein Radweg von der Einmündung der L 75 in die L 861 bis zur Gaststätte Schlottmann aus dem Boden gestampft. Bei der Verkehrsfreigabe durch Wirtschaftsmi-nister Walter Hirche (FDP) stellte dieser 2005 in Aussicht, das noch nicht ausgebaute 2,4 km lange Reststück wegen des einmaligen Engagements der Bürger auf Landeskosten auszubauen. Der inzwi-schen neu ins Amt des Wirtschaftsministers berufene Jörg Bode bestätigte die Einlösung des Ver-sprechens von Minister a.D. Walter Hirche mit Baubeginn Ende 2010. Am 24./25.Mai dieses Jahres erfolgte die technische Abnahme, in Kürze werden die Restarbeiten an der Druckampel an der B 214 fertig gestellt sein und damit eine lückenlose Verbindung an das Radwegenetz zum Landkreis Vechta geschaffen sein.

Termine

  • Momentan keine neue Termine.

mehr...


© 2005 FDP, powered by dev4u®-CMS von abmedia